Im anspruchsvollen Berufsfeld der Lehre ist es unerl√§sslich, sich gegen unvorhergesehene Ereignisse abzusichern. Die psychische und k√∂rperliche Belastung, die Lehrer tagt√§glich erleben, kann zu gesundheitlichen Problemen f√ľhren, die eine vorzeitige Beendigung der Karriere zur Folge haben k√∂nnen. In solchen F√§llen spricht man von Dienstunf√§higkeit.

Doch was bedeutet das genau? Und wie k√∂nnen sich Lehrer dagegen absichern? In diesem Artikel erf√§hrst du alles Wichtige zur Dienstunf√§higkeitsversicherung f√ľr Lehrer, warum sie so wichtig ist und worauf du bei der Auswahl achten solltest. Denn eine gute Vorsorge ist der erste Schritt, um mit Sicherheit in die Zukunft zu blicken.

Das Wichtigste in K√ľrze

  • Der psychische Druck und die k√∂rperliche Belastung, unter denen Lehrer leiden, nehmen in den letzten Jahren immer mehr zu. Scheiden verbeamtete Lehrer dann aufgrund von gesundheitlichen Problemen aus dem Dienst aus, gelten sie als dienstunf√§hig.
  • Bei Dienstunf√§higkeit zahlt der Dienstherr Lehrern ein sogenanntes Ruhegehalt. Die H√∂he des Ruhegehalts ist abh√§ngig vom Beamtenstatus und der Erfahrung des Lehrbeamten und kompensiert aber immer nur einen Bruchteil des urspr√ľnglichen Gehaltes, weshalb eine Absicherung im Ernstfall f√ľr Lehrer essenziell ist. 
  • Beim Abschluss einer Dienstunf√§higkeitsversicherung (DU) sollten Lehrer auf einige Besonderheiten achten. Lehrer, welche nicht verbeamtet sind und es auch im Laufe ihrer Karriere nicht werden, profitieren nicht von einer DU und sollten lieber eine herk√∂mmliche Berufsunf√§higkeitsversicherung (BU) abschlie√üen.

Wie gef√§hrlich ist eine Dienstunf√§higkeit f√ľr Lehrer wirklich und was kommt auf sie zu?

Wann ist ein Lehrer dienstunfähig?

F√ľr Lehrer, die verbeamtet sind, gilt genauso wie f√ľr andere Beamte, dass sie beim Ausscheiden aus dem Berufsleben nicht als berufs-, sondern dienstunf√§hig gelten.  

>>> Genaues zur Definition der  Dienstunf√§higkeit

Dies ist der Fall, wenn sie aufgrund von k√∂rperlichen und/oder psychischen gesundheitlichen Problemen ihren Dienst gar nicht oder auch nur teilweise nicht mehr aus√ľben k√∂nnen.

Wieso ist eine Dienstunf√§higkeitsversicherung f√ľr Lehrer so wichtig? (Ursachen/Risiken)?

Die Wahrscheinlichkeit, als Lehrer dienst- oder berufsunf√§hig zu werden, ist relativ hoch. Statistiken zufolge wird rund jeder f√ľnfte Lehrer im Laufe seines Lebens dienstunf√§hig.

Die meisten untersch√§tzen die Risiken, die der Beruf des Lehrers mit sich bringt. Ungehorsame Schulklassen, die Korrekturen der Klassenarbeiten, die Planung und Gestaltung des Unterrichts oder nervenaufreibende Direktoren und Eltern f√ľhren schnell zu einer √úberarbeitung und einer hohen psychischen Belastung.

Das stundenlange Stehen oder Sitzen sowie der t√§gliche und dauerhafte Gebrauch seiner Stimme f√ľhren dar√ľber hinaus zu schwerwiegenden k√∂rperlichen Erkrankungen. 

Besondere Risiken als Lehrer:

Aufgrund dieser Herausforderungen erleiden Lehrer häufig ähnliche Erkrankungen, die sich von anderen Berufsgruppen unterscheiden. Zu diesen zählen:

  • Depressionen 
  • das Burn-out-Syndrom 
  • posttraumatische Belastungsst√∂rungen
  • Stimmproblemen wie Heiserkeit, Stimmverlust, Rachenentz√ľndungen 
  • Erkrankung des Skeletts und Bewegungsapparats wie R√ľcken- oder Haltungsprobleme

Generelle Risiken:

Lehrer sind sowie andere Beamte auch generellen Gesundheitsrisiken ausgesetzt. Zu diesen z√§hlen unter anderem: 

  • Tumorerkrankungen
  • Herz-/ Gef√§√üerkrankungen 
  • erbliche Erkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Freizeitunf√§lle 

Die Dienstunf√§higkeit kann das Leben aber nicht nur gesundheitlich schlagartig ver√§ndern. Lehrer, die nicht ausreichend abgesichert sind, haben prinzipiell, durch die Versetzung in den Ruhestand oder die Versetzung auf eine schlechter bezahlte Stelle, mit hohen Einkommenseinbu√üen  zu rechnen.

Hierf√ľr gibt es die Dienstunf√§higkeitsversicherung (DU). Die DU, zahlt dem Versicherten im Fall einer Dienstunf√§higkeit eine zus√§tzliche Dienstunf√§higkeitsrente und kompensiert damit die L√ľcke zwischen Ruhe- und Nettogehalt. Sie sorgt f√ľr eine Absicherung im Ernstfall und ist deshalb eine der wichtigsten Versicherung f√ľr Beamte, einschlie√ülich Lehrer. 

JETZT UNVERBINDLICHE ERSTBERATUNG ERHALTEN!

Du hast Fragen zur Dienstunfähigkeitsversicherung oder möchtest dich zu verschiedenen Absicherungsvarianten beraten lassen? Dann vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch mit mir!

Sind Lehrer nicht schon ausreichend √ľber den Dienstherrn abgesichert?

Lehrer, die als vollst√§ndig dienstunf√§hig vom Amtsarzt diagnostiziert werden, werden abh√§ngig von ihrem Beamtenstatus und ihrer dienstlichen Erfahrung vom Dienstherrn in den Ruhestand versetzt. 

Dadurch erhält der verbeamtete Lehrer nicht mehr sein normales Gehalt, sondern eine Pension, auch Ruhegehalt

>>> Dienstunf√§higkeit: Folgen der Dienstunf√§higkeit und die gesetzliche Absicherung durch den Dienstherren 

Das Ruhegehalt deckt allerdings lediglich einen Bruchteil des normalen Gehalts ab, was im Fall der Dienstunf√§higkeit zu massiven finanziellen Einbr√ľchen f√ľhren kann. 

Wichtig zu beachten ist: Lehramtsstudenten haben keinen Beamtenstatus. Wenn sie aufgrund von gesundheitlichen Problemen aus dem Studium ausscheiden, erhalten sie keine Zusatzleistung und gelten als berufsunf√§hig. Deswegen bietet es sich auch f√ľr Lehramtsstudenten an, eine Versicherung rechtzeitig abzuschlie√üen.

Eine Dienstunf√§higkeitsversicherung ist eine erweiterte Berufsunf√§higkeitsversicherung mit einer speziellen Dienstunf√§higkeitsklausel. Dadurch sind Studenten zu diesem Zeitpunkt sowohl f√ľr das Studium als auch f√ľr das Leben nach dem Studium, als verbeamteter Lehrer, schon gegen das Ausscheiden aufgrund von gesundheitlichen Problemen ausreichend abgesichert. Der fr√ľhzeitige Abschluss der DU kann sich demnach auch positiv auf die Beitragszahlungen auswirken. 

Erst in ihrem Referendariat werden sie Beamte auf Widerruf. Im Fall einer Dienstunf√§higkeit haben sie allerdings auch noch keinen Anspruch auf das Ruhegehalt. Sie werden aus dem Beamtenverh√§ltnis entlassen und in der gesetzlichen Rentenversicherung nachversichert.

Wenn das Referendariat erfolgreich absolviert wurde, wird der Beamte auf Widerruf, meist zum Beamten auf Probe ernannt. Beamte auf Probe haben auch nur in bestimmten F√§llen (wie einem Dienstunfall) einen Anspruch auf das Ruhegehalt. 

Nach Abschluss der Probezeit wird der Beamte auf Probe dann auf Lebenszeit ernannt und hat nach einer Dienstzeit von 5 Jahren dann ausnahmslos Anspruch auf das Ruhegehalt. 

Beispiel

Im Folgenden werfen wir einen Blick auf zwei Beispiele bei Dienstunf√§higkeit: 

Fr. F√ľller: schloss w√§hrend ihres Lehramtsstudiums eine DU zu g√ľnstigen Konditionen ab. Mit 36, drei Jahre nachdem sie zum Beamten auf Lebenszeit ernannt wurde, erhielt sie die Diagnose einer posttraumatischen Belastungsst√∂rung als Folge eines zur√ľckliegenden Angriffes durch einen Sch√ľler ihrer Klasse. Durch die DU erhielt sie zus√§tzlich zu ihrem Ruhegehalt von 35 % ihrer letzten Dienstbez√ľge eine Dienstunf√§higkeitsrente. Insgesamt fiel ihr Zahlungsausfall minimal aus. 

Herr Hildebrand: Hatte keine DU und schied mit 57 Jahren vorzeitig aus dem Dienst aus. Obwohl er bereits seit 25 Jahren als Beamter auf Lebenszeit t√§tig ist, erh√§lt er nach ¬ß 14|Abs.1 BeamtVG und der hier genannten Formel (Ruhegehalt = Dienstjahre * 1,79375) lediglich knapp 49 % seiner letzten Dienstbez√ľge als Ruhegehalt. Somit erleidet Herr Hildebrand einen Zahlungsausfall von mehr als 50 %. 

Abschlie√üend ist klar zu sagen, dass ein Lehrer √ľber den Dienstherren nicht ausreichend abgesichert ist, und angeraten ist, eine zus√§tzliche Absicherung in Erw√§gung zu ziehen. 

Kostenloser download

Finanzleitfaden f√ľr Beamte mit Checkliste

Leitfaden f√ľr Beamte

Trag dich ein und lade dir den Leitfaden kostenlos herunter.

Worauf ist bei der Dienstunf√§higkeitsversicherung f√ľr Lehrer zu achten? 

Prinzipiell sind bei der Dienstunf√§higkeitsversicherung f√ľr Lehrer die gleichen Punkte wichtig, wie auch bei der Versicherung f√ľr andere Beamte.

>>> Dienstunfähigkeitsversicherung: Worauf solltest du beim Abschluss einer Dienstunfähigkeitsversicherung achten?

Davon abgesehen ist noch wichtig zu erw√§hnen, dass eine Dienstunf√§higkeitsversicherung nicht f√ľr alle Lehrer sinnvoll ist. Nur verbeamtete Lehrer oder solche, die es einmal werden, profitieren davon. F√ľr nicht verbeamtete Lehrer ist eine Berufsunf√§higkeitsversicherung (BU) die richtige Wahl. 

Du ben√∂tigst weitere Informationen oder hast Fragen? Dann lass uns doch ein kurzes Erst- und Orientierungsgespr√§ch f√ľhren.

>>> Jetzt online Erstgespräch vereinbaren (kostenfrei und unverbindlich)

Quellenangabe

1: (2011. 6. Dezember). Jeder f√ľnfte Lehrer geht krank in den Ruhestand, online verf√ľgbar unter: https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Statistik-Jeder-fuenfte-Lehrer-geht-krank-in-den-Ruhestand-id17831916.html, zuletzt zugegriffen am 09.06.2023

Mehr √ľber den Autor, Hannes Weindorf

Seit 2004 bin ich in der Finanzberatung und berate Menschen zur pers√∂nlichen sowie existenziellen Absicherung. Weitere Kernthemen sind der nachhaltige Verm√∂gensaufbau und Altersvorsorge. Als Fachwirt f√ľr Finanzberatung (IHK) und Berater f√ľr Heilberufe (IHK), habe ich mich auf Mediziner, √Ąrzte, Zahn√§rzte und Medizinstudenten spezialisiert. 

>>> mehr √ľber mich erfahren

Dies könnte dich auch interessiern...

Unsere neusten Artikel

Die Magie der 72er Regel: So wächst dein Geld
Unabhängiger Versicherungsmakler Hannes Weindorf

Jetzt unabhängig und unverbindlich beraten lassen

  • Kostenfreie Erstberatung
  • Professionelle Finanzanalyse
  • Online oder vor Ort
>
Cookie Consent mit Real Cookie Banner